„Realschule Osthofen und Otto-Hahn-Schule Westhofen können mit dem Ganztagsangebot loslegen“ – 55 Ganztagsschulen in RLP zum neuen Schuljahr

„Realschule Osthofen und Otto-Hahn-Schule Westhofen können mit dem Ganztagsangebot loslegen“ – 55 Ganztagsschulen in RLP zum neuen Schuljahr

OSTHOFEN/WESTHOFEN – Die Realschule Osthofen, die Grundschule und die Regionale Schule Westhofen (Otto-Hahn-Schule) werden zum Schuljahr 2008/2009 Ganztagsschulen. Dies stelle eine große Chance für viele Schülerinnen und Schüler, Eltern und Lehrkräfte dar, freut sich die Abgeordnete Kathrin Anklam-Trapp aus Monsheim. „Hausaufgabenbetreuung, Mittagessen, unterrichtsvertiefende Maßnahmen und pädagogische Angebote: All diese sinnvollen und erfolgreichen Maßnahmen werden künftig auch an der Realschule Osthofen und der Otto-Hahn-Schule Westhofen umgesetzt“, so die Abgeordnete, die sich selbst im Bildungsministerium für die Schulen stark gemacht hatte.

Insgesamt würden in Rheinland-Pfalz 55 Ganztagsschulen zum nächsten Schuljahr starten. Vorraussetzung: Bis Mitte März liegt die erforderliche Anzahl von verbindlichen Anmeldungen vor. Damit würde die Zahl der Ganztagsschulen auf landesweit 458 Ganztagsschulen steigen. „Ich appelliere an alle interessierten Eltern in Osthofen, der Verbandsgemeinde Westhofen und Umgebung, dieses Angebot durch die verbindliche Anmeldung ihrer Kinder möglich zu machen. Die Ganztagsschule ist eine von Eltern und Lehrkräften gewollte Einrichtung, weil sie funktioniert und für alle sichtbar den Schülerinnen und Schülern eine große Unterstützung leistet“, so die Abgeordnete abschließend. Das Ganztagsschulprogramm ist 2002 gestartet und wird auch in dieser Legislaturperiode fortgesetzt. Rund 200 zusätzliche Ganztagsschulangebote sollen in diesem Zeitraum bis 2011 entstehen.

Veröffentlicht am 12.12.2007 von Peter Martens