Lärmschutz – Lärmkarten ab sofort im Internet – Umweltproblem Straßenlärm

Lärmschutz – Lärmkarten ab sofort im Internet – Umweltproblem Straßenlärm

MAINZ (mufvrlp) – In Rheinland-Pfalz müssen bis zum 18. Juli 2008 die von der EU geforderten Lärmaktionspläne um die Hauptverkehrsstraßen durch die Städte und Gemeinden erstellt werden. Eingebunden werden sowohl die betroffenen Behörden und als auch die Bürgerinnen und Bürger. Die Pläne sollen konkrete Maßnahmen zur Lärmreduzierung enthalten, über deren Umsetzung dann vor Ort entschieden werden muss. Ein Anspruch auf konkrete Maßnahmen kann auf die Aktionspläne jedoch nicht gestützt werden.

Grundlage für die Aktionspläne sind die nach der EU-Umgebungslärmrichtlinie in Ballungsräumen, an Hauptverkehrswegen und um Großflughäfen zu erstellenden Lärmkarten. Die Lärmkartierung von Rheinland-Pfalz ist ab sofort auf www.laermkartierung.rlp.de veröffentlicht.

Die Lärmkartierung der rheinland-pfälzischen Städte unter 80.000 Einwohner erfolgte durch ein zentrales Projekt des Umweltministeriums am Umweltcampus Birkenfeld. „Rheinland-Pfalz liegt bei der Lärmkartierung sehr gut im Zeitplan; die Städte haben jetzt eine gute Ausgangsbasis, die Lärmaktionspläne an Hauptverkehrsstraßen termingerecht aufzustellen“, so Umweltministerin Margit Conrad.

Städtetag Rheinland-Pfalz, Gemeinde- und Städtebund Rheinland-Pfalz, Verkehrsministerium und Umweltministerium haben gemeinsam Empfehlungen für die Aufstellung der Lärmaktionspläne entwickelt. Diese werden in einer ganztägigen Fachveranstaltung für die Vollzugsbehörden am 10. Januar 2008 im Umweltministerium vorgestellt und diskutiert. „Damit“, so Umweltministerin Conrad, „ist der nächste Schritt von Seiten des Landes gemacht, die Kommunen bei der Ausarbeitung wirksamer und von der Öffentlichkeit akzeptierter Lärmaktionspläne zu unterstützen. Unser Ziel ist dabei mehr Lärmschutz in Rheinland-Pfalz.“
  Weitere Informationen zum Umgebungslärm finden Sie auf der Homepage des rheinlandpfälzischen Umweltministeriums:

www.mufv.rlp.de/themen/laerm/umgebungslaermrichtlinie_rp.html

Veröffentlicht am 13.01.2008 von Peter Martens