20 Jahre Mauerfall – 60 Jahre Bundesrepublik Deutschland – Zeitzeugen zu Erzählcafé in Alzey

20 Jahre Mauerfall – 60 Jahre Bundesrepublik Deutschland – Zeitzeugen zu Erzählcafé in Alzey

ALZEY Am 23. Mai 2009 wird die Bundesrepublik Deutschland 60 Jahre alt und der Mauerfall jährt sich in diesem Jahr sich zum 20. Mal. Dies sind die Themen eines Erzählcafés im Museum der Stadt Alzey. Bundestagsabgeordneter Klaus Hagemann (SPD) lädt zu der Veranstaltung mit MdB Gunter Weißgerber und Hansjochem Schrader, früherer Landrat des Landkreises Alzey-Worms, alle interessierten Bürgerinnen und Bürger herzlich ein.

Der Bundestagsabgeordnete Weißgerber ist in der DDR aufgewachsen und war 1989 eines der Gründungsmitglieder der SPD in Leipzig. Er war einer der Initiatoren und Redner der berühmten Leipziger Montagsdemonstrationen, die entscheidend zum Niedergang des SED-Regimes beigetragen haben. Zudem war er Mitglied der ersten frei gewählten Volkskammer der DDR.

 

Aufgrund dieser Erfahrungen ist er in der Lage, über die historischen Geschehnisse, die in den Jahren 1989 und 1990 die Wiedervereinigung Deutschlands bewirkt haben und die weiteren Entwicklungen des vereinigten Deutschlands beeinflusst haben, als aktiver Zeitzeuge aus erster Hand zu berichten.

„Besonders in diesem Jahr sollten wir uns an die historischen Geschehnisse vor 60 und vor 20 Jahren erinnern und uns bewusst machen, dass unsere Demokratie nicht selbstverständlich ist“, betonte Klaus Hagemann.

Carina Schwarz/Marco Sussmann

Veröffentlicht am 17.05.2009 von Peter Martens