Ministerpräsident und Landesvorsitzender Kurt Beck zum Ergebnis der Europawahl in Rheinland-Pfalz – Rheinland-Pfalz mit zwei Sozialdemokraten im Europaparlament vertreten

Ministerpräsident und Landesvorsitzender Kurt Beck zum Ergebnis der Europawahl in Rheinland-Pfalz – Rheinland-Pfalz mit zwei Sozialdemokraten im Europaparlament vertreten

RHEINLAND-PFALZ „Die SPD-Rheinland-Pfalz hat ein deutlich besseres Ergebnis bei der Europawahl erreicht als die SPD im Bundesschnitt. Wir haben dazu gewonnen, die rheinland-pfälzische CDU hat überdurchschnittlich verloren.

Unser Wahlziel, ins neue Europaparlament zwei Abgeordnete aus Rheinland-Pfalz entsenden zu können, haben wir erreicht. Nach allen Hochrechnungen sind Jutta Steinruck und Norbert Neuser neue Mitglieder des EU-Parlaments. Mit dem Europawahlergebnis insgesamt kann die SPD nicht zufrieden sein, wir dürfen es auch nicht schönreden.

 
Erste Auszählungen der Kommunalwahlen zeigen hervorragende Zwischenergebnisse für die SPD. Die rheinland-pfälzischen Sozialdemokraten haben einen engagierten Wahlkampf geführt, ich rechne fest damit, dass sie mit guten Wahlergebnissen in den Kommunen belohnt werden.“

Veröffentlicht am 07.06.2009 von Peter Martens