Kiefer führt SPD-Fraktion – Seebald soll Beigeordneter bleiben

Kiefer führt SPD-Fraktion – Seebald soll Beigeordneter bleiben

ALZEY-WORMS Zur ersten Sitzung nach der Kommunalwahl trafen sich die 16 neu gewählten Mitglieder der SPD-Kreistagsfraktion in Alzey. Auf der Tagesordnung stand die Wahl des neuen Fraktionsvorstandes. Alle Wahlen wurden in geheimer Abstimmung mit einstimmigen Ergebnissen durchgeführt. Der seitherige Fraktionsvorsitzende Gerhard Kiefer (Eich) wurde in seinem Amt ebenso bestätigt wie seine Stellvertreterin Jutta Dexheimer (Flonheim).

Zum stellvertretenden Vorsitzenden wurde außerdem Heiko Sippel (Alzey) neu gewählt. Der Vorstand wird komplettiert durch Franz-Josef Lenges (Eckelsheim), der die Kasse führt, sowie durch die Abgeordneten MdL Kathrin Anklam-Trapp (Monsheim) und MdB Klaus Hagemann (Osthofen).

 

Kiefer freute sich über die große Geschlossenheit der Fraktion, die eine gute Ausgangsbasis für die nächsten 5 Jahre schaffe. „Wir wollen die erfolgreiche Kreispolitik gemeinsam mit Landrat Ernst Walter Görisch konsequent fortsetzen“, unterstrich Kiefer. Die Fraktion bekenne sich klar zur Weiterführung der Kreiskoalition mit der FWG und FDP. Kiefer: „Das haben wir vor der Wahl gesagt und das gilt auch jetzt, nachdem die ersten Gespräche mit den Koalitionsfraktionen stattgefunden haben.“

 

Ein weiterer Personalvorschlag wurde ebenfalls einstimmig getroffen. Gerhard Seebald (Wörrstadt) soll nach dem Willen der SPD-Fraktion auch in der neuen Wahlperiode das Amt des Ersten Kreisbeigeordneten übernehmen.

Veröffentlicht am 06.07.2009 von Peter Martens