MdB Fritz Rudolf Körper zu Gast in Osthofen – Diskussionsabend zum Bundeswehreinsatz in Afghanistan

MdB Fritz Rudolf Körper zu Gast in Osthofen – Diskussionsabend zum Bundeswehreinsatz in Afghanistan

Der Einsatz der Bundeswehr in Afghanistan ist für die SPD Osthofen Anlass, die interessierte Bevölkerung zu einem Diskussionsabend einzuladen, um mit dem Mitglied des Verteidigungsausschusses im Deutschen Bundestages, Fritz Rudolf Körper, zu diskutieren.

Der ehemalige stellvertretende Vorsitzende der SPD-Bundestagsfraktion und parlamentarische Staatssekretär a.D. beim Bundesminister des Innern, wird am kommenden Mittwoch, 23. Juni 2010, ab 18 Uhr, mit einem Powerpoint-Vortrag Gast im Jahnsaal der Osthofener Carl-Schill-Turnhalle (Carlo-Mierendorff-Straße) sein.

 

Angefacht von einer Diskussion während des Frühlingsempfangs der SPD Osthofen Ende April, stellen sich die Sozialdemokraten die Frage, wie es weitergehen soll mit Afghanistan und dem deutschen Engagement in diesem Land. Die Gespäche haben sich auch seit den weiteren Toten und schwerstverletzten Soldaten vom Karfreitag und der Woche nach Ostern dieses Jahres weiter verschärft. Die Rufe nach einem schnellen Abzug der deutschen Truppen aus Afghanistan sind erheblich lauter geworden.

 

Um einen Soll-Ist-Bestand Afghanistans geben zu können, aber auch um das Verständnis oder Unverständnis der Bevölkerung oder mögliche Abzugsstrategien eingehend diskutieren zu können, hat der ehemalige parlamentarische Staatssekretär beim Bundesminister des Innern, Fritz Rudolf Körper, seinen Vortrag anschaulich in einer Präsentation zusammengefasst.

 

Veröffentlicht am 21.06.2010 von Peter Martens