Landrat im direkten Dialog – Forum von Ernst Walter Görisch mit RPR1-Moderatorin Trixi Kuklinski in Osthofen

Landrat im direkten Dialog – Forum von Ernst Walter Görisch mit RPR1-Moderatorin Trixi Kuklinski in Osthofen

Mit Unterstützung der RPR1-Moderatorin Trixi Kuklinski hat Landrat Ernst Walter Görisch die Reihe an Dialog-Foren in Osthofen fortgesetzt. Auch hier nahmen zahlreiche Bürgerinnen und Bürger die Gelegenheit wahr, direkt und unmittelbar mit Görisch in den Dialog zu treten und sich mit ihm über alle Fragen und Themen auszutauschen, die den Menschen „unter den Nägeln brannten“. In Osthofen fand die Veranstaltung im Bürgersaal „Zum Schwanen“ in der Friedrich-Ebert-Straße statt.

Die Themenpalette war auch hier bunt gemischt. Sie reichte von Fragen zur Bildung, über die Haushaltssituation des Kreises und den Ausbau der Windkraft in der Region bis hin zu den Chancen durch den Tourismus in der Region. Ebenso erläuterte Görisch ausführlich seinen Standpunkt zur kommunalen Gebietsreform.  

„Es ist mir wichtig, im Rahmen dieser neuen Veranstaltungsform das direkte Gespräch mit möglichst vielen Menschen zu suchen, um mich über ihre Anliegen zu informieren und um eine Rückmeldung darüber zu erhalten, wie wir gemeinsam den Landkreis noch lebens- und liebenswerter gestalten können“, sagte Görisch.

 

Nach acht Jahren im Amt als Landrat des Kreises Alzey-Worms, kandidiert Görisch am 11. März 2012 bei den anstehenden Wahlen für eine neue Amtszeit. Im Vorfeld wird der frühere Bürgermeister der Verbandsgemeinde Alzey-Land in allen VGs und Städten des Landkreises den Bürgerinnen und Bürger in Form von „Dialog-Foren“ ausführlich Rede und Antwort stehen sowie Anregungen aus der Bevölkerung aufnehmen als Grundlage für eine weitere Amtszeit als Kreischef.

Veröffentlicht am 28.02.2012 von Peter Martens