Runder Tisch „Flüchtlingshilfe“ organisiert Ehrenamtskreis zur weiteren Koordination

Pressearchiv

Runder Tisch „Flüchtlingshilfe“ organisiert Ehrenamtskreis zur weiteren Koordination

Runder Tisch Flüchtlingshilfe OsthofenMit dem Ziel die Koordination der Flüchtlingshilfe in Osthofen zu unterstützen veranstaltete die SPD Osthofen einen Runden Tisch, zu dem über zwanzig Vertreter von Osthofener Vereinen und interessierten Bürgern kamen.

Alexandra Heinecker (Caritas), die von der Verbandsgemeinde Verwaltung mit der Koordination der Flüchtlingshilfe in Osthofen beauftragt wurde, referierte zum einen über ihre Arbeit. Im Anschluss erläuterte Sie Möglichkeiten, wie man ehrenamtlich diese Arbeit unterstützen kann.

Als Ergebnis dieses Runden Tisches entstand ein siebenköpfiger Ehrenamtskreis, dessen Teilnehmer zusammen mit Frau Heinecker als Ansprechpartner und Organisatoren weiterer Angebote und Projekte agieren werden. Diesbezüglich werden in den nächsten Wochen weitere Informationen folgen.

Bei Fragen zum Thema Flüchtlingshilfe oder eigenem Interesse an der Teilnahme als ehrenamtlicher Helfer, steht Frau Heinecker per E-Mail (A.Heinecker@vg-wonnegau.de), aber auch gerne die SPD Fraktion und der Vorstand zur Verfügung.

Bild: Moritz Doerr / www.die-knipser.de

Veröffentlicht am 28.10.2015 von Peter Martens


Flüchtlingshilfe in Osthofen aktiv gestalten

Die SPD Osthofen lädt zum Runden Tisch zum Thema „Flüchtlingshilfe in Osthofen“ am Donnerstag, den 22. Oktober um 18 Uhr, im Bürgerbüro der SPD Osthofen in der Friedrich-Ebert-Straße 9 ein.

Als Referentin wird Frau Heinecker vom Caritas-Verband Worms e.V., die für die Sozialbegleitung von Flüchtlingen in der VG Wonnegau zuständig ist, über den aktuellen Stand der Flüchtlingsbegleitung berichten. Des Weiteren wird sie über die Möglichkeit sich ehrenamtlich in diesem Bereich zu engagieren informieren.

Eingeladen sind alle Vereine und Bürger, die sich über die Flüchtlingshilfe informieren möchten. Aktuelle Informationen zu diesem Termin finden Sie hier auf unserer Homepage.

Veröffentlicht am 12.10.2015 von Peter Martens